Rentenumwandlungssätze

Ab 01.01.2017

Die Verwaltungskommission hat an der Sitzung vom 21.03.2016 beschlossen, die Rentenumwandlungssätze per 01.01.2017 zu senken.

Im Sinne einer Sofortmassnahme wurden die Umwandlungssätze per 01.01.2017 um 0.12% gesenkt. Damit wird die bis zum 01.01.2016 erfolgte Senkung in jährlichen Schritten um jeweils 0.12% für ein weiteres Jahr fortgesetzt.

Die nachfolgende Tabelle zeigt die Umwandlungssätze in den Jahren 2016 und 2017:

Rücktrittsalter
Jahre / Monate
Anspruchsbeginn nach dem 01.01.2016Anspruchsbeginn nach dem 01.01.2017
58 / 05.14%5.02%
59 / 05.27%5.15%
60 / 05.39%5.27%
61 / 05.53%5.41%
62 / 05.67%5.55%
63 / 05.81%5.69%
64 / 05.97%5.85%
65 / 06.14%6.02%

Die Risikoleistungen werden bis auf weiteres mit dem bisherigen Umwandlungssatz von 6.14% berechnet.

Im Jahr 2018 bleiben die Rentenumwandlungssätze und die Risikoleistungen unverändert.

Ab dem 01.01.2019 ist eine weitere Senkung des Rentenumwandlungssatzes nicht auszuschliessen.